Ausbildung zum meditativen-Yoga Lehrer

- Ein liebevoller Weg zu deinem inneren Selbst -

- Mit Renate, Barbara und Anandajay -

Diese Ausbildung wird in dem spirituellen Zentrum des ‚Light of Being‘ in der belgischen Eifel, in Hergersberg/Büllingen gegeben. Sie dauert drei Jahre und wird in Deutsch und Niederländisch angeboten. Sie beginnt am 8. Die nächste Möglichkeit um an der Ausbildung teilzunehmen ist im Oktober 2018 und ist für alle, die den Wunsch fühlen, sich in ihrer spirituellen Entwicklung durch diesen Yoga begleiten zu lassen und ihn eventuell auch an andere weiterzugeben, aber auch für diejenigen, die bereits Yoga unterrichten und als Weiterbildung den Tiefgang des meditativen Yoga erfahren möchten. Die Ausbildung ist auch für Anfänger geeignet, denn Yoga beginnt da wo du bist.

Bloem

Die Bedeutung von meditativem Yoga

Dieser meditative Yoga basiert auf den Grundlagen des ‚Light of Being-Yoga‘. Er ist meditativ, sensitiv und reflektierend und bringt dich wieder mit der ursprünglichen Bedeutung von Yoga in Kontakt, denn das Wort Yoga bedeutet ‚verbinden‘. Yoga möchte dir helfen, dein Funktionieren und deine Essenz, dein Bewusstsein und dein Sein, dein Menschsein und deine Beseelung miteinander zu verbinden, sodass du dich wieder als heil und ganz erfährst.

Die Begleitungen in dieser Ausbildung möchten dich in dieses natürliche Sein führen und dich dafür sensitiv werden lassen, so dass du durch diese neue, tragende Lebens qualität bereit bist, deine Gewohnheiten und Überzeugungen fallen zu lassen und dich immer wieder für das Wesentliche, das Liebevolle und Friedvolle in dir zu öffnen. Dann fühlst du dich in dir zuhause, dann bist du ‚in Yoga‘.

Bloem

Yoga als Lebenshaltung

Yoga, bewusst fühlend mit deinem Körper umgehen, darin atmen und darin anwesend sein, ist eine wahre Entdeckungsreise. Alles was du in einer Yogahaltung (Asana) erfährst, ist ein deutlicher Spiegel wie du mit deinem Körper, dir selber und deinem Leben umgehst. Du begegnest darin deinen persönlichen Neigungen und Lebenseinstellungen. Durch das bewusste und ehrliche Fühlen kommt dies alles in das heilende Licht.

Natürlich ist die Neigung groß, manche Verhaltensweisen als unerwünscht abzuweisen oder als sehr gewünscht festzuhalten. Aber du wirst darin begleitet, dich sensitiv diesen Gefühlen zu nähern, um so zu einer tieferen Einsicht und Entwicklung zu kommen.

Decoratie

Deshalb beginnt der ‚Light of Being-Yoga‘ mit der Einladung, dich zu öffnen für dieses sensitive Fühlen und für deine innere Mitte. Von da aus weitet sich das Herz und öffnet sich das Bewusstsein. Dann kannst du deiner Realität begegnen und sie in dir zulassen. Du gehst dann respektvoll und liebevoll mit dir und deinem Körper und mit der Realität deines Lebens um. Du brauchst dann auch nicht mehr darauf zu achten, ob deine Bewegungen richtig sind, sie werden von selbst sensitiv, fließend und leicht. Auch dein Atem wird ruhig und strömend. Es entsteht ein liebevolles Gefühl für dich als Mensch, so wie du bist.

Diese tief gehende Erfahrungen wirken sich heilend auf alle Lebenslagen aus und haben Einfluss auf alles, was du tust. Dann ist Yoga keine technische Methode oder ein gelerntes Wissen, sondern eine Lebenshaltung geworden in welcher Körper, Geist und Seele im Einklang sind. Und nur, was in dir wahr geworden ist kannst du wahrhaftig auch an andere weitergeben. Diese Entwicklung ist der ‚rote Faden‘ in dieser Ausbildung.

Bloem

Programm

Im ersten Jahr lernst du die Tiefenwirkung dieses meditativen Yoga kennen, sodass du erfahren kannst, was die Basis dieser Ausbildung ist und ob dieser Yoga zu dir passt. Danach kannst du dich für die weiteren zwei Jahre einschreiben.

Alle bekannten Yogahaltungen (Asanas) werden in diesem Yoga auf die zwölf natürlichen Basishaltungen des Körpers zurückgebracht. Während der Ausbildung werden diese Haltungen tief gehend und detailliert durchfühlt. Du lernst dabei die Bedeutung der Chakren kennen und wirst vertraut mit dem Reichtum deines Atems.

Decoratie

Jeder Tag hat ein eigenes Thema, verbunden mit einer dazu passenden Yogahaltung, wodurch Spiegelungen im täglichen Leben deutlicher werden können. Du wirst darin begleitet, dies auf passende Weise weitergeben zu können. Meditationen, Mantras, Pujas, reflektierende persönliche Gespräche und der gemeinsame Austausch tragen dazu bei, dass deine Erfahrungen sich vertiefen können und Vertrauen in eine andere Lebenshaltung entsteht. Du lernst auch die verschiedenen Bewusstseinsebenen, die zu unserem Menschsein gehören, kennen und mehr und mehr zu erfahren. Das von Anandajay geschriebenen Buch ‚Erwachendes Bewusst-Sein‘ wird dabei Klarheit und Einsicht vermitteln.

Nach drei Jahren erhältst du ein Zertifikat mit der Bescheinigung, dass du im meditativen Yoga ausgebildet worden bist und ihn an andere weitergeben darfst. Diese meditative Art von Yoga basiert auf über 35 Jahre spirituellem Unterricht und Yoga-Erfahrung von Anandajay, spiritueller Lehrer und Initiator von ‚The Light of Being‘ – School of Spiritual Awareness.

Bewusstseinsebenen

In dieser Ausbildung lernst du verschiedenen Bewusstseinsebenen, die zu unserem Menschsein gehören, kennen und in ihren Anfängen zu erfahren:

Bloem-logo Lichaamsbewustzijn

Körperbewusstsein

In den Yogahaltungen des ‚Light of Being-Yoga‘ wird dein Körper und wie du damit umgehst, ein Spiegel in welchem du erkennen kannst, wie du mit dir und anderen Menschen umgehst. Wenn du eine liebevolle Beziehung mit deinem Körper eingehst, erwacht dein Körperbewusstsein und öffnest du dich auf friedsame Weise für deine Inkarnation. Durch dieses subtile und sensitive Körperbewusstsein entstehen Einsichten, die dich wieder deutlicher mit deinem inneren Selbst und mit deiner spirituellen Wirklichkeit verbinden. Dies ist der Hatha Yoga in deinem Yoga-Erleben und deine Verbindung mit deinem Selbstbewusstsein.

Decoratie
Bloem-logo Energetisch bewustzijn

Energetisches Bewusstsein

Im ‚Light of Being-Yoga‘ kannst du auch das Strömen verschiedener Energien, Schwingungen und Resonanzen in deinem Körper erfahren und dabei entdecken, welche Gefühle Energie ins Strömen bringt und welche Gefühle den Energiefluss bremsen. Wenn du bereit bist, zu erfahren wie bei dir in den verschiedenen Yoga-Haltungen diese aktivierenden und bremsenden Strömungen stattfinden, dann entsteht ein ehrliches Selbstbild. Dies bringt dich in Kontakt mit deinem tiefen spirituellen Verlangen nach Einheit. Dies ist der Tantra Yoga in dem Yoga-Erleben und deine Verbindung mit der Einheit in dir.

Decoratie
Bloem-logo Relationeel bewustzijn

Beziehungsbewusstsein

Der ‚Light of Being-Yoga‘ lädt ein, Kontakt zu machen, in Verbindung sein, und von da mit allen Situationen, die der Körper und das Leben dir anreichen, umzugehen. Denn du bist ja immer mit etwas in Verbindung, im Austausch, mit dem was du erfährst und mit dem was du dir durch deinen Körper bewusst wirst. Beziehungen lassen dich, viel mehr als deine Gedanken und Überzeugungen, erfahren wie offen, verbunden und austauschend du tatsächlich bist. Wenn du diese Wahrheit annimmst, öffnest du dich für das, was sich hinter deinen Worten und Absichten abspielt. Dann entsteht wieder Raum für die Stimme der Seele und dadurch entsteht in deinem Umgang mit dem Leben mehr Mitgefühl und Hingabe. Beziehungen werden dadurch vollwertiger, direkter und adäquat. Dies ist der Bhakti Yoga in deinem Yoga-Erleben und deine Verbindung mit deinem Herz.

Decoratie
Bloem-logo Devotioneel bewustzijn

Hingabe-Bewusstsein

Im ‚Light of Being-Yoga‘ wird auch auf die Bedeutung der Hingabe eingegangen. Hingabe entsteht, wenn du einen tiefen inneren Wert erfährst. Wenn du diesen tiefen Wert auch in der Beziehung mit deinem Körper erfährst, dann fühlst du deinen Körper wieder als einen Tempel, in welchem du wohnst und bestehst. Du gibst ihn deiner Seele hin. Du spürst dann wieder was die tiefsten Gefühle sind die dich berühren, die dir eine wertvolles Gefühl geben und dein Leben äußerst sinnvoll machen. Dann dürfen deine Intentionen und deine spirituelle Sensitivität auch nach außen hin als wertvoll sichtbar und erkennbar werden. Diese Offenheit verbindet dich mit der Essenz in dir und mit der Essenz deines Bestehens. Dies ist die religiöse, spirituelle Seite in deinem Yoga-Erleben und deine Verbindung mit der Einheit in dir.

Decoratie
Bloem-logo Inzichtelijk bewustzijn

Einsichtsbewusstsein

Im ‚Light of Being-Yoga‘ spielen Einsichten eine große Rolle. Aus deinen Gewohnheiten und deinen Überzeugungen, deinem Glauben und deiner Hartnäckigkeit befreit zu werden, erhält immer wieder die volle Aufmerksamkeit. Diese Einsichten werden nicht eingesetzt, um das Ziel ‚frei sein‘ zu erreichen, sondern entstehen aus dem tiefen Wunsch, nichts vom Leben in dir oder vom Leben das dich umgibt, aus Bequemlichkeit oder Blindheit liegen zu lassen. Das gilt auch für Einsichten, die in einer Yogahaltung entstehen. Einsichten werden dann keine neuen Ideale, sondern sie helfen dir, Unzugängliches wieder offen werden zu lassen, Unbeweglichkeit wieder ins Strömen zu bringen und Dunkelheit wieder Licht werden zu lassen. Licht, um zu sehen, wo du gehst, wo du bist.

Darum beginnt der ‚Light of Being-Yoga‘ und auch der meditative Yoga immer erst mit dem Erleben von Yoga, um dich wieder mit deinem Wesen oder deiner Seele zu verbinden, anstatt zu probieren, dahin zu arbeiten. Einsichten die entstanden sind machen den Weg frei für die Yogahaltungen und sie helfen dir, auch in deinem Leben Schritte zu setzen, die aus Frieden und Harmonie entstehen. Dies ist die Jnana- und Mantra Seite in deinem Yoga-Erleben und deine Verbindung mit der tieferen Wirklichkeit in dir selbst.

Decoratie
Bloem-logo Karmisch bewustzijn

Karmisches Bewusstsein

Im ‚Light of Being-Yoga‘ kannst du erfahren, dass Einsichten, Öffnungen und Freiheiten zwar ein bestimmtes Gefühl geben können, aber es ist auch wichtig, zu fühlen und zu sehen, was für Folgen diese Erfahrungen auf den Umgang mit einer Yogahaltung oder einer Lebenshaltung haben. Spirituelle Entwicklung ist nicht nur etwas um selbst glücklicher zu werden, sondern diese Entwicklung ist auch wichtig, weil sie einen positiven Einfluss darauf hat, wie du mit der Welt umgehst und welche Energie du in die Welt bringst. Aufrechte spirituelle Entwicklung hat einen sehr sozialen Hintergrund und geht auch immer über das Glück der Menschheit oder der Schöpfung als Ganzes. Dieses Bewusstsein macht deine Bereitschaft zur Einsicht und zum Annehmen von dem was wahr ist, viel größer und weitreichender. Dies ist die karmische Seite in deinem Yoga-Erleben und deine Verbindung mit dem Zusammenhang des Ganzen.

Praktische Information

Ort

Seminarhaus Das Lighthouse

Hergersberg 46
4760 Büllingen, België
Google map

Meditatieruimte Lighthouse (Light of Being seminarhuis)

Beitrag

€ 1250,-

Weitere Information und Anmeldung

Information und Anmeldung, auch für die offene Tage, bei Renate:

[email protected]
+32 (0)80 548 638